Hochschulwahlen 2016

Wie auch in den vergangenen Jahren treten wir bei den Hochschulwahlen wieder für das Studierenden Parlament (StuPa) (Liste 1) und die Universitätsversammlung (UV) (Liste 2) an um euch in den Gremien der TU Darmstadt zu verteten.

Unsere Listen für dieses Jahr findest du hier, bei Fragen kannst du uns jederzeit eine E-Mail schreiben. weiter lesen

Campusgrüne laden zur Erstsemesterbegrüßung ein

Nächsten Montag, am 12. Oktober 2015,  findet die Erstsemesterbegrüßung im Audimax statt. Wir werden auch dort sein um mit dir über grüne Hochschulpolitik zu diskutieren und Einbringungsmöglichkeiten in der Universität zu zeigen. Wir freuen uns, wenn du an unserem Stand vorbeikommst.

Mehr Informationen zur Begrüßung gibt es auf Facebook oder der offiziellen Webseite der TU Darmstadt.

Unser Programm für 2015/16

Unser Wahlprogramm für die Hochschulwahlen in zwei Wochen ist jetzt online. Ab nächster Woche sind wir für eure Fragen an den Mensen Stadtmitte und Lichtwiese. Schaut euch einfach auf unserer Webseite um!

Offener Brief an Bündnis 90/ Die Grünen Hessen

Die hessischen grünen Hochschulgruppen Kassel, Marburg, Gießen, Frankfurt und Darmstadt (mit ihrem gemeinsamen Dachverband Campusgrün Hessen) sowie die Grüne Jugend Hessen und Frankfurt erklären:
Wir sind erschüttert vom Vorgehen der hessischen Landesregierung! Anlässlich der Ausschreitungen bei Blockupy am 18.3.2015, möchte die Landesregierung morgen am 8.5. im Bundesrat eine Gesetzesinitiative für einen Schutzparagraphen (§112 StGB) für Polizeibeamt*innen einbringen. Danach sollen tätliche Angriffe in Zielrichtung auf Polizeibeamt*innen mit einer Haftstrafe von mindestens 6 Monate und bei gemeinschaftlicher, schwerer Begehung sogar bis zu 10 Jahren möglich sein. Obwohl Konflikte mit Vollzugsbeamt*innen bereits geregelt sind, da Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte oder Körperverletzungen durch das Gesetz sanktioniert werden, soll der §112 eingeführt werden. weiter lesen

Listen für die Hochschulwahlen 2015

Wie auch im vergangenen Jahr treten wir bei den Wahlen (15.-18.6.) zum Studierendenparlament und zur Universitätsversammlung an. Unsere Listen für beide Gremien seht ihr hier: weiter lesen

Stopp TTIP an der TU Darmstadt

Am 22. April lädt die Grüne Hochschulgruppe der TU Darmstadt ein, sich zum Thema Freihandelsabkommen TTIP näher zu informieren. Die derzeit von der EU mit der USA, Kanada und vielen anderen Staaten verhandelten Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TiSA stoßen auf viel Widerstand in der Bevölkerung. Die Kritiker*innen befürchten, dass Standards, zum Beispiel bei der Lebensmittelproduktion, dem Verbaucher*innenschutz oder beim Umweltschutz gesenkt werden, um den Freihandel zu stärken und Hürden für die Unternehmen abzubauen.
Besonders die sogenannten Investor-Staats-Schiedsgerichte schüren weitläufig Bedenken. Sollen ausländische Unternehmen das Recht erhalten, vor internationalen Schiedsgerichten den Staat zu verklagen, wenn unliebsame Entscheidungen ihre Gewinne schmälern? Wird damit ein paralleles, Rechtssystem geschaffen, das nur internationalen Großkonzernen zur Verfügung steht? Welche konkreten Auswirkungen haben die Abkommen auf die Kommunen? weiter lesen

Lückenlose Aufklärung des NSU Komplexes jetzt!

Unser Landesverband Campusgrün Hessen fordert zurecht vollständige
Aufklärung im Zusammenhang mit dem NSU-Komplex statt Koalitionsfrieden und „Quellenschutz“
Gegen den Willen und ohne die Stimmen der schwarz-grünen Landesregierung wurde letztes Jahr ein parlamentarischer Untersuchungsausschuss in Hessen initiiert, welcher seit dem 19.02 öffentlich tagt. Während sowohl Grüne als auch CDU den Mord an Halit Yozgat am 06.04.2006 in Kassel als „ausermittelt“ sahen und Bouffier in der Vergangenheit betonte, dass Neonazis um Hessen „einen Bogen“ machen würden, zeigten sich für Teile der Opposition, die bisher angehörten unabhängigen Expert*innen, für NSU-Watch Hessen und auch für uns viele offene Fragen. weiter lesen

Umsetzungsverfahren der Zivilklausel verabschiedet

Der Senat der TU Darmstadt hat in seiner letzten Sitzung einstimmig das Umsetzungsverfahren zur Zivilklausel verabschiedet. Dieses wurde von der Senatsarbeitsgruppe Zivilklausel, deren studentische Mitglieder von Campusgrünen und Fachwerk gestellt wurden, über einen Zeitraum von zwei Jahren erarbeitet. weiter lesen

StuPa vom 23.10.

Heute war die konstituierende Sitzung des StuPa und es standen zahlreiche Wahlen an.

Für die Campusgrünen ist Paul im StuPa Präsidium:

  • Paul Saary (Präsident)
  • Klara Saary (Vizepräsidentin)
  • Timm Siesel und Jean Michel Zapf (Schriftführer)

Der neue AStA setzt sich folgend zusammen:

  • Johanna Saary (Fachschaften und Hochschulpolitik, 26:3 Stimmen)
  • Melanie Werner (Soziales und Personal, 25:5 Stimmen)
  • Tim Steinhaus (Mobilität, 23:3 Stimmen)
  • Mohammed Abazid (Internationale Studierende, 29:1 Stimmen)
  • Julian Haas (Hochschulpolitik und IT, 23:3 Stimmen)
  • David Kreitschmann (Soziales und IT, 24:6 Stimmen)
  • sowie Andreas Ewald (Finanzen und Hochschulgruppen, 26:4 Stimmen)

Weiterhin wurde der Rechnungsprüfungsausschuss (RPA) mit Vertreter*innen aus den Listen Fachwerk, ing+ und Campusgrünen gewählt:

  • Daniel Hunkel (cg)
  • Max Rauschkolb (fw)
  • Mario Di Schiena (fw)
  • Anne Schubert (ing+)
  • Paul Seidel (ing+)

Das StuPa hat außerdem beschlossen, die Veranstaltung Sichten 18, die von Architektur Studierenden organisiert wird, sowie die Darmstädter Wochen gegen Antisemitismus finanziell zu unterstützen.

Campusgrüne bei der Erstsemesterbegrüßung 2014

Heute um 17:00 Uhr ist die Erstsemesterbegrüßung 2014 im Caro 5. natürlich sind auch die Campusgrünen dieses Jahr wieder mit einem Stand dabei.

Wenn du Lust hast uns näher kennen zu lernen oder Fragen hast, komm uns doch einfach gleich im Karo 5 besuchen.

« Ältere Einträge |